BIM-Planung –

schnell und exakt in 3D, 4D und 5D

Mit BIM4You ist es möglich, die Kosten für ein dreidimensionales Gebäudemodell einfach und schnell zu berechnen, zu steuern und zu managen. Dank der integrierten Content-Datenbank werden die Kosten eines Bauvorhabens dynamisch ermittelt.


Planung in 3D

Auswirkungen von Änderungen in Echtzeit

Durch eine Bemusterung wird das 3D-Modell mit der BIM4You-Content-Datenbank verknüpft. Somit erhalten die 3D-Daten weitere Angaben zu Material, Zeiten (4D), Kosten (5D) sowie Textbeschreibungen. Änderungen am 3D-Planungsmodell werden zeitnah in aktualisierte Massen- und Kostenberechnungen und Reports fortgeschrieben.

BIM4You ist ohne lange Vorlaufzeit sofort einsatzbereit und liefert das perfekte Rüstzeug für ein intelligentes Planungsmodell und transparente Prozesse über alle Projektphasen hinweg.


Frühzeitige fundierte Kostenermittlung möglich

BIM4You reduziert den Aufwand der Modellerstellung und folgender Kostenermittlung in frühen Projektphasen durch die Philosophie der „schlanken Modelle“. Durch Nutzung der BIM4You-Content-Datenbank werden fundierte Angaben zu Massen und Kosten generiert.

Planänderungen oder nachträgliche Sonderwünsche werden unmittelbar mit den entsprechenden Auswirkungen auf Bauzeiten und Kosten im digitalen Modell dargestellt. So erhalten Sie objektive Entscheidungsgrundlagen für verlässliche Budget- und Terminzusagen – zur Zufriedenheit Ihrer Kunden.


Offenes System durch IFC-Standard

BIM4You ermöglicht modellbasiertes Arbeiten auf Basis von IFC-fähigen CAD-Systemen. Gebäudemodelle werden über den IFC-Standard importiert, somit kann interdisziplinär mit verschiedenen Projektbeteiligten zusammengearbeitet werden.

Diese Methodik wird auch als Open BIM bezeichnet. Das IFC-Format ermöglicht die Übertragung aller Informationen, mit denen das Modell im CAD-System angereichert wird.


Aussagekräftige Reports auf Knopfdruck

Bauablauf- (4D) und Kostenpläne (5D) können so für den Lebenszyklus des Bauwerks abgeleitet werden. Reports können aus beliebigen Blickwinkeln auf die Ergebnisse der Kostenermittlung generiert werden. Gliederungen sind nach DIN 276, Standardleistungsbuch, Gewerken und Vergabeeinheiten möglich und jederzeit im Projekt abrufbar. Reports zu Kennwerten erleichtern die Kostenermittlung in neuen Projekten.


Ihr Ansprechpartner Stefan Hohnen, Leiter der BIB-Kundenberatung, freut sich auf ein persönliches Gespräch.
Jetzt Termin vereinbaren

Sie möchten mehr zu den Möglichkeiten der durchgängigen Software speziell für die Anforderungen der BIM-Planung erfahren? 

Zum Kontaktformular

 
 
Kontakt