BIB-Innovationstag 2018:

Intensiver Austausch mit „BIM4You-Fans“

Offenburg, 22. November 2018 - Für die BIB GmbH steht der November 2018 ganz im Zeichen mehrerer Veranstaltungen. Dabei sticht der BIB-Innovationstag hervor, der BIM4You-Anwendern die Neuheiten im Unternehmen und der Lösung näherbringt.


Joachim Wörter begrüßt die Teilnehmer beim Innovationstag 2018. (Alle Abb.: BIB)

Am 9. November 2018 war es endlich soweit: BIB-Geschäftsführer Joachim Wörter konnte rund 40 Kunden und Partner zum BIB-Innovationstag 2018 in Offenburg begrüßen.

Die BIB-Innovationstage sind praxisorientierte, hochwertige Informationsveranstaltungen, die neuerdings alle zwei Jahre stattfinden. Die Teilnehmer sind im Grunde schon „BIB- bzw. BIM4You-Fans“ und brennen darauf die Neuheiten der Lösung zu erfahren. Diejenigen, die an dem Tag dort waren, sind mit Herz und Seele der BIB und ihrer Lösung verbunden, wie immer wieder in den Pausengesprächen von Teilnehmern mittgeteilt wurde.

BIB-Geschäftsführer Joachim Wörter ging in seiner Eröffnungsrede auf die Neuheiten und Produkt-Highlights der letzten zwei Jahre ein. In diesem Zusammenhang informierte er auch darüber, dass die BIB seit Anfang 2017 zu 100% zur BRZ-Gruppe gehört.


BIM-Experte Adrian Peritore

BIM erfordert ein Umdenken

Joachim Wörter zeigte in seinem anschließenden Vortrag auf, was sich in Deutschland beim Thema BIM tut und wohin die Reise hingeht.

Er machte deutlich, dass ein Umdenken stattfinden muss, damit das notwendige partnerschaftliche Arbeiten an einem Projekt erfolgen kann, um BIM zu gewährleisten.

Adrian Peritore veranschaulichte praxisnah das BIM-Dreieck und ging Anwenderorientiert auf die Möglichkeiten und Auswertungen von Multimodellen ein.

Abschließend demonstrierte Niklas Bartels wie die grafische Projektentwicklung als Grundlage für eine Kostenplanung dienen kann.


Architekt Falko Paul bei seinem Vortrag.

Praxisteil begeistert die Teilnehmer

Danach folgten zwei BIM4You-Anwender darüber informierten, wie BIM4You ihnen bei der täglichen Arbeit hilft und welche Vorteile sie daraus generieren. Architekt Falko Paul (Paul Generalplaner) veranschaulichte dabei die Umsetzung von BIM in seinem Planungsbüro. „BIM hilft uns dabei Planungsfehler zu vermeiden“, betonte er.

Passend dazu gingen Werner Mertens und Björn Kuhs von Prüterplan, einem modernen Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung, auf die Nutzung von Haustechnik-BOB´s mit BIM4You für die Kostenplanung ein. Ein aktueller Anwenderbericht geht darauf ein, wie das Unternehmen erfolgreich eine BIM-Lösung im Bereich Bauwerk und TGA eingeführt hat.


Johannes Gunkel erklärt die Vorzüge des Dashboards.

Den Durchblick auf der Baustelle

Caner Dolas (formitas AG) konnte mit seiner Live-Vorführung der cloudbasierten App „GAMMA AR“ beeindrucken. Sie ermöglicht die Verwendung von BIM-Modellen auf der Baustelle. Mittels Augmented Reality (AR) kann das Gebäudedatenmodell mit dem iPhone projiziert werden. Dadurch gelingt ein Abgleich zwischen Ist und Soll und dessen Dokumentation (z. B. bei der Erfassung des Baufortschrittes oder zur Mängelbeseitigung).

Ein Highlight des Innovationstags 2018 war der Vortrag von Johannes Gunkel zum BRZ-Dashboard. Anhand von Beispielzahlen konnte er die Erstellung und das Arbeiten mit dem Dashboard für die Teilnehmer verständlich und praxisnah demonstrieren.

Tim Denlger ging anschließend auf das BIM4You-Qualitätsmanagement ein und informierte dabei über die mobile Mängelerfassung auf der Baustelle.

Abschließend bedanke sich Gastgeber Joachim Wörter bei den Teilnehmern und Referenten für Ihren Besuch und den intensiven Erfahrungsaustausch. Gleichzeitig verwies er auf den nächsten BIB-Innovationstag in 2020.

Pressekontakt

Sie haben noch Fragen oder benötigen Pressematerial? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.


Dipl.-Volksw. Panagiotis Koukoudis
Marketing Manager
Unternehmenskommunikation

BIB GmbH
Marc-Chagall-Straße 2
40477 Düsseldorf

Tel.: +49 211 984687-70
E-Mail: pkoukoudisnoSpamPlease@bib-gmbh.de

 
 
Kontakt